Betonvermögen aufbauen

Betonvermögen aufbauen

Betonvermögen aufbauen

Erfolgreiches Immobilieninvestment

Die Mieten steigen vor allem in den Ballungsräumen von Jahr zu Jahr und sind für Normalverdiener kaum noch zahlbar. Deshalb zieht, wer kann, auf das Land oder teilt sich die Mieter mit anderen Mitbewohnern. Bei den hohen Aufwendungen für die Mietzahlungen und die vielen Kompromisse, welche die Mieter eingehen (müssen) stellt sich natürlich die Frage, ob mieten heutzutage noch zeitgemäß ist oder ob das Investment eine eigene Immobilie nicht doch deutlich mehr Vorteile bringt.

Immobilie mieten oder kaufen?

Immobilien als Kapitalanlage sind in den letzten Jahren aufgrund der steigenden Mieten immer gefragter geworden. Das sogenannte Betongold erlebt aber auch in den bevölkerungsreichen Gebieten durch die steigende Nachfrage einen enormen Preiszuwachs. Wer in eine Immobilie investieren möchte, der muss schon genau schauen, was und wie er das beste viel sein Budget erhält. Für alle, die nicht selbst bauen möchten, kann der Kauf einer Bestandsimmobilie deutliche Vorteile gegenüber einer Mietzahlung bringen. Allerdings sind hierfür verschiedene Kriterien zu beachten. Bei der Beantwortung der Frage „Mieten oder Kaufen?“ ist die Betrachtung verschiedener Aspekte erforderlich:

    • Eigener finanzieller Rahmen
    • Möglichkeiten für ein Darlehen
    • Kaufpreis

Grundsätzlich werden Immobilien vor allem dann erworben, wenn es um ein langfristiges Investment geht. Viele Immobilienbesitzer wollen mit dem frühzeitigen Kauf für die Rente vorsorgen und sicherstellen, dass sie nach ihrem Arbeitsleben nichts mehr von ihrer Rente für Mietzahlungen abgeben müssen, sondern das Leben durch die gesparten Mietmittel noch ausgiebiger genießen können. Grundsätzlich stimmt diese Annahme, aber mit steigendem Alter einer Immobilie werden auch Reparaturen und andere Aufwendungen fällig. Deshalb gilt es genau zu kalkulieren, wie hoch die Ersparnis nach einigen Jahren oder Jahrzehnten der Darlehenszahlungen für die eigene Immobilie tatsächlich ist.

Kauf der Immobilie ohne Darlehen

Geld anlegen in Immobilien ist natürlich ohne die Notwendigkeit einer Finanzierung besonders leicht möglich, der Idealfall. Jedoch haben nur wenige Investoren die Möglichkeit, aus eigener finanzieller Kraft tatsächlich eine Immobilie zu erwerben. Wer allerdings beispielsweise durch einen Lottogewinn, durch eine Erbschaft oder tatsächlich durch eisernes Sparen die Kaufsumme der Immobilie aufbringen kann, der spart sich die Zinsen und ist an keine Bank oder einen anderen Darlehensgeber gebunden.

Immobilienfinanzierungen

Für die Beschaffung liquide Mittel zum Kauf einer Immobilie gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am gängigsten ist nach wie vor das Darlehen durch einen Kreditvermittler oder die eigene Hausbank. Doch es stehen noch weitere Quellen für die Finanzierungen zur Verfügung, so beispielsweise:

    • Darlehen durch Familie/Freunde oder Bekannte
    • Prämienzahlungen/Abfindungen
    • Erbschaft

Eine weitere, wenngleich vielleicht noch etwas unkonventionelle Möglichkeit bietet sich im Spielen oder Wetten. Wer ein Online Casino besucht oder bei einem Wettanbieter sein Glück versucht, der kann mit Unterstützung von Fortuna tatsächlich Gewinne erzielen. Durch die Jackpot-Begrenzungen ist es allerdings häufig unwahrscheinlich, dass ein Gewinn im Online Casino für den vollständigen Kauf einer Immobilie genutzt werden kann. Allerdings reichen die kleineren Gewinne oft schon aus, dass zumindest die Anzahlung oder die Nebenkosten für den Erwerb einer Immobilie damit gedeckt werden können. Auch die Einzahlung in einem Online Casino geht heute kinderleicht. Es gibt inzwischen viele Trustly Casinos, die diese Zahlungsmethode anbieten.

Immobilienkauf mit Eltern spart Eigenkapital

Für alle, die weniger Eigenkapital zur Verfügung haben und dennoch in eine Immobilie investieren möchte, gibt es einen besonderen Tipp: Warum nicht mit den eigenen Eltern oder Schwiegereltern in eine Immobilie ziehen und einen Mehrgenerationenhaushalt gründen? Das hat nicht nur Vorzüge bei der Finanzierung, sondern häufig auch im ganz alltäglichen Leben. Gemeinsame Unternehmungen, Arbeitsteilung im Garten oder bei Renovierungsarbeiten sind nur einige von ihnen.

No Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .